Regine Spangenthal

Regine Spangenthal

1958
in Bremen geboren
1979 / 84
Akademie der Bildenden Künste, München, Meisterschülerin, Diplom
1985 / 94
Mitarbeit an div. Video-/ Filmen u.a. die Erklärung des ersten Kapitels Luce, Oktoberfilm
2001 / 07
Lehraufträge, Universität Flensburg

lebt und arbeitet in Berlin

Stipendien/ Arbeitsaufenthalte

2000
Künstlerbahnhof Ebernburg/ Pfalz
2006
Endmoräne/ Brandenburg
2007
Regenerativverfahren, Kunstverein Frankfurt/Oder
2008
Stadt-Land-Fluss, Internationales Landschaftspleinair, Kunstverein Schwedt

Einzelausstellungen

2000
Zwischenzeit, Künstlerbahnhof Ebernburg
2001
Bild pro Sekunde, Galerie am Ratswall, Bitterfeld
2003
und – oder, Kunstverein Gehrden stills, Galerie Hellebrand, Duisburg
2005
gleichzeitig, Galerie Hellebrand, Duisburg
2006
Malerei: Bildkonstellationen,Landesmuseum Oldenburg
2007
zwischenzeitlich, Kunstverein Frankfurt/Oder beziehungsweise, Zollhausverein Leer
2008
Bildkonstellationen, Galerie am Ratswall, Bitterfeld
2010
4-D, Galerie im Kulturforum, Pasewalk
2016
übereinanderlegen_verschieben_wiederholen, Studio Stefan Schröter, Berlin zs. mit Claudia Busching
2017
Westend_Projekt, Klinikum Westend Station 25 und 24, Berlin

Austellungsbeteiligungen

1998 / 99
Sichtverhältnisse, zwölf Positionen zeitgenössischer Malerei aus Madrid und Berlin Centro Cultural del Conde Duque, Madrid; Künstlerhaus Bethanien, Berlin
2001
Positionen und Perspektiven, Ausstellung der Bundes-GEDOK, Kunsthalle Bonn
2004
Accrochage, Galerie 14, Berlin
2008
Stadt-Land-Fluss, Ausstellung des Landschaftspleinairs, KV Schwedt
2013 / 15
Plakativ, Berlin, München, Salzburg, Worpswede
2013
Viktor, Galerie Zweigstelle, Berlin; Galerie Evelyn Drewes, Hamburg Gefässe, Mehrzweckhalle, Berlin
2016
Doppelte Bewegung, Schaufenster, Berlin
2017
his Story stories, Projektraum Bethanien, Berlin
2018
re I group 3, 13 Künstler*Innen der Galerie, ep.contemporary, Berlin